Figurstyling mit EMS Training

EMS Prime - Kostenloses Probetraining
Figurstyling mit EMS Training

Figurstyling mit EMS Training

Sie möchten Abnehmen oder Ihre Figur formen und straffen? Dann sind sie bei EMS Prime genau richtig!

EMS Training ist vergleichbar mit einem Krafttraining – nur ohne Gewichte. Durch das Ganzkörperworkout ist es möglich, die Körpermuskulatur schnell und effektiv zu trainieren. Der Effekt des EMS Krafttrainings ist der gleiche, wie beim konventionellen Fitnesstraining – Muskulaufbau. Muskeln straffen das Bindegewebe und erhöhen den Stoffwechsel. In Kombination mit einer gesunden Ernährung können nun überschüssige Fettreserven effektiv abgebaut werden. Positiver Nebeneffekt: Umfangs- und Gewichtreduktion!

Unsere professionellen EMS Prime – Personal Trainer stimmen jede EMS Trainigseinheit auf Ihre Zielsetzungen und Wünsche ab, so können Problemzonen schnell und effektiv verbessert werden.

Studien belegen positive Körperformungseffekte durch EMS-Training

Eine Studie der Universität Bayreuth bestätigt, dass nach 6 Wochen EMS Training der Körperfettanteil durchschnittlich um 1,4 % sinkt.

Der Körperumfang reduzierte sich nach 6 Wochen EMS Training bei den weiblichen Studienteilnehmern am Oberschenkel um durchschnittlich 0,4 cm, an der Taille um 1,4 cm und an der Hüfte um 1,1 cm.

Bei den männlichen Studienteilnehmern reduzierte sich der Umfang nach 6-wöchigem EMS Training an der Taille um durchschnittlich 1,1 cm. Auch reduzierte sich der Umfang von Hüfte und Oberschenkeln. Die Gesäßmuskulatur und die Rückenmuskulatur konnten hingegen nach 6 Wochen EMS Training einen Zuwachs verzeichnen. Der Umfang der Oberarme nahm im Durchschnitt sogar um 1,5 cm zu. Auch der Brustumfang vergrößerte sich in dieser kurzen Zeit um durchschnittlich 1,2 cm.

Insgesamt bemerkten 86,8 % der Studienteilnehmer positive Körperformungseffekte.

(VATTER, J., Universität Bayreuth: Elektrische Muskelstimulation als Ganzkörpertraining – Multicenterstudie zum Einsatz von Ganzkörper-EMS im Fitness-Studio. 2003; Veröffentlichung AVM-Verlag München 2010).